Otto und Lonny Bayer Stiftung

Welche Ziele die Stiftung verfolgt

Ihrer Satzung entsprechend bewilligt die Otto und Lonny Bayer Stiftung Hilfen für Einzelpersonen und Familien, die wegen ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustands der Hilfe bedürfen oder deren Einkommen die in § 53 Nr. 2 der Abgabenverordnung genannten Grenzen nicht übersteigt (das 4fache bzw. bei Alleinstehenden/Haushaltsvorständen das 5fache des Regelsatzes der Sozialhilfe).
Dazu gehören vor allem:

  • alleinerziehende Eltern
  • Arbeitslose
  • Behinderte
  • kinderreiche Familien
  • Kranke
  • Senioren und Seniorinnen
  • Wohnungslose

Darüber hinaus kann sie nach ihrer Satzung ebenfalls karitative Einrichtungen bei sozialen Maßnahmen unterstützen, die einer Gruppe von Menschen zugute kommen. Da die Anträge von Einzelnen und Familien in den letzten Jahren sehr zugenommen haben, werden die Mittel der Stiftung vorrangig für die Einzelfallhilfe und nur zu einem kleinen Teil zur Unterstützung von Einrichtungen eingesetzt. 
 

Wie die Stiftungsziele im Jahr 2017 verwirklicht wurden

Im Jahr 2017 sind insgesamt 1523 Anträge eingegangen.

Von 659 Zuwendungen gingen 678 an Familien und Einzelpersonen und 1 an eine karitative Einrichtung.

Übersicht Stiftungsziele in Zahlen 2013 - 2017

Jahr20132014201520162017
Anträge16071815159515261523
Zuwendungen616 750706659679
Zuwendungen gesamt in Tsd. €289302298256239
Summe Zuwendung pro Fall in €469397422387352

Aufteilung
Zuwendungen auf Einzelne / Institutionen

607 /

9

743 /
7
697 /
9
650 /
9
678 /
1