Otto und Lonny Bayer Stiftung

Grundsätze guter Stiftungspraxis

Die Otto und Lonny Bayer Stiftung ist Mitglied im "Bundesverband Deutscher Stiftungen". Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes hat am 11. Mai 2006 die "Grundsätze guter Stiftungspraxis" verabschiedet und bietet damit einen klaren Orientierungsrahmen für transparentes und uneigennütziges Stiftungshandeln. Die Otto und Lonny Bayer Stiftung teilt die Werte und Prinzipien, die den Grundsätzen zugrunde liegen, erkennt sie an und handelt danach.

Grundsätze guter Stiftungspraxis 

 

Verlosung

Am 4. Oktober 2015 fand in Leverkusen unter dem Namen „LiveART“ in dieser Form erstmalig ein Kunst- und Kulturereignis statt. Künstlerinnen und Künstler aus Leverkusen und der näheren Region stellten ihre Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Fotografie und Bildhauerei aus. Ergänzt wurde die Veranstaltung durch weitere Formen der darstellenden Kunst sowie Musik und Gesang und weitere Aktionen.

Die Otto und Lonny Bayer Stiftung hatte die Gelegenheit, sich mit einem Stand auf der LiveART präsentieren zu können und dabei u.a. in einem Podiumsinterview über ihre Anliegen und Ziele zu berichten.

Um für die Stiftungsarbeit finanzielle Mittel einzuwerben, wurden während der Veranstaltung Lose verkauft. Zu gewinnen gab es je ein Trikot von Bayer 04 und einen Original-Bundesligafußball, jeweils versehen mit den Autogrammen der Profi-Fußballer von Bayer 04.

Über den Gewinn des Trikots freute sich Frau Monika Höner aus Leverkusen, die das Trikot an Ihren Sohn weiterreichen will.

  

Der Bundesligaball fiel auf ein Los, das Frau Martina Freches, ebenfalls wohnhaft in Leverkusen, erworben hatte. Als Fan und Dauerkarteninhaberin Bayer 04 wird der Ball bei ihr einen besonderen Platz erhalten.  

 

Wir gratulieren beiden Gewinnerinnen herzlich.

 An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen, die die Stiftung durch den Kauf von Losen unterstützt haben.

Weiterhin gilt unser Dank dem Verein Bayer 04 für die Überlassung des Trikots und des Bundesligaballes sowie den Spielern, die durch Ihre Unterschriften zur Attraktivität der Gewinne beigetragen haben.